Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » ZUHAUSE GESUCHT – Wo ist ein Körbchen frei? » KATZEN - Stubentiger suchen ein warmes Plätzchen...




 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eine ganz dringende Bitte...
 Beitrag Verfasst: 17.04.2012, 22:04 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15 Nov. 2009
Beiträge: 1678
Wohnort: Fürth (Stadt)
Ich weiß, die Finanzen sind ein leidiges Thema, aber leider geht es halt nicht ohne Geld. :roll:

Wir haben in den vergangenen Wochen vermehrt auch Katzen von Bauernhöfen und aus Messi-Haushalten aufgenommen. Natürlich bekommen wir von diesen Tieren so gut wie nie vorab Fotos und Infos, um Rettungspatenschaften sammeln zu können.
Der Zustand dieser Tiere entbehrt oftmals jeglicher Beschreibung!

Vor einigen Wochen wurde ich z.B. zu einem Messihaushalt gerufen, um Katzen dort abzuholen. Um das Haus betreten zu können, wurde ich von Polizei und Rettungskräften mit Schutzanzug und Handschuhen ausgestattet und durfte mich dann durch Müllberge und menschliche und tierische Hinterlassenschaften wühlen. 4 Katzen lebten in dem Haus, nur eine ließ sich einfangen. Sie war bereits so geschwächt, dass sie 2 Wochen später bei mir verstarb.

Wir konnten nicht mal mehr Fotos von Hexchen machen, Tierarztrechnungen fielen aber natürlich trotzdem an.

Vergangene Woche haben wir 10 Bauernhofkatzen übernommen- bis auf eine ist derzeit keine vermittelbar...

Diese Woche kommen nochmals bis zu 8 Katzen aus einem Messihaushalt (siehe Fotos).
Wir versuchen so schnell wie möglich ordentliche Fotos von all diesen Tieren zu machen. Erfahrungsgemäß bekommen wir jedoch leider keine Rettungspatenschaften mehr, wenn die Tiere bereits auf Pflegestellen in Deutschland sind. Vermittelbar sind die meisten aber noch längere Zeit nicht und die Tierarzt- und Versorgungskosten laufen ohne Unterlass bei uns auf.

Dies stellt uns gerade vor ein großes Problem. Wir möchten diesen Katzen ebenso helfen, wie jenen, die wir aus der Tötung holen. Dies können wir allerdings nicht ohne Patenschaften...

hier mal ein kleiner Einblick:
Dateianhang:
tn_fénykép0117.jpg
tn_fénykép0117.jpg [ 70.01 KiB | 5713-mal betrachtet ]

Dateianhang:
tn_fénykép0123.jpg
tn_fénykép0123.jpg [ 67 KiB | 5675-mal betrachtet ]

Dateianhang:
tn_fénykép0124.jpg
tn_fénykép0124.jpg [ 83.45 KiB | 5677-mal betrachtet ]




:h_thx im Voraus für Eure Unterstützung,

Annika

_________________
"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt..."
Rainer Maria Rilke


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine ganz dringende Bitte...
 Beitrag Verfasst: 17.04.2012, 22:24 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 8 Sep. 2008
Beiträge: 674
Wohnort: Marklkofen
Sowas ist echt schlimm - meist lieb gemeint angefangen, im drama geendet :cry:

klar, muss den mietzis auch geholfen werden.......

BITTE WER EIN :herz1 hat, unterstuetzt die mietzis :h_thx :h_thx


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine ganz dringende Bitte...
 Beitrag Verfasst: 19.04.2012, 12:41 
Offline

Registriert: 9 Dez. 2011
Beiträge: 7
Natürlich muss diesen Katzen auch geholfen werden.

Bin auch gerne bereit Patenschaften zu übernehmen. Bitte sagt Bescheid wie.

Habe bisher nur RP's für Hunde aus Tötungsstationen übernommen. Funktioniert es vom Prinzip her gleich.

Weiterhin viel Erfolg - ihr macht einen tollen Job :-)

LG nadine


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine ganz dringende Bitte...
 Beitrag Verfasst: 19.04.2012, 16:33 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15 Nov. 2009
Beiträge: 1678
Wohnort: Fürth (Stadt)
Hallo Nadine,

Vielen Dank für Dein Angebot!!! Im Prinzip läuft es genau so ab wie bei Hunden auch. Eine volle RP sind 80€- Teilpatenschaften gehen natürlich auch. Bei der Überweisung einfach in den Betreff folgendes schreiben: RP Katze und dann den Namen der Katze :h_thx

Unsere kleine Liana würde sich auch noch sehr über eine RP freuen. Bilder von ihr sind auch schon eingestellt. ;)

LG, Annika

_________________
"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt..."
Rainer Maria Rilke


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » ZUHAUSE GESUCHT – Wo ist ein Körbchen frei? » KATZEN - Stubentiger suchen ein warmes Plätzchen...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de