Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » ALLGEMEINES » +++Aktuelles+++




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kiew
 Beitrag Verfasst: 27.01.2014, 16:48 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 7 Sep. 2008
Beiträge: 1887
Ich hatte es schon in ihrem thread geschrieben:
Auf Grund der entsetzlichen Umstände in der Ukraine können im MOment keine Hunde nach Deutschland kommen. Die Tierschützer sind sehr verzweifelt, bangen um aller Leben. Die Situation ist wie im Bürgerkrieg, sieht ja jeder im Fernsehen, und niemand weiß, wie es weitergeht.
Wir müßen hoffen und beten.

_________________
CASA TEAM - Iris


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Kiew
 Beitrag Verfasst: 27.01.2014, 19:34 
Offline

Registriert: 9 Feb. 2011
Beiträge: 1011
Wohnort: 59423 Unna in NRW
So etwas war ja irgendwie zu befürchten, wenn man die Nachrichten verfolgt..... die armen Mäuse.... ich mag mir gar nicht vorstellen was da wirklich auf den Straßen los ist!!!
Meine Gedanken sind bei den Menschen und besonders bei den Tieren, die wissen ja so gar nicht was los ist :( :( :( .....
Alle Daumen sind gedrückt, das sich dort bald etwas tut und es weiter gehen kann!
Die liebe Smilla, wo ist sie denn jetzt? Kann sie denn bei der Tierschützerin unterkommen die auch Romeo zu sich genommen hat???
Wenn wir irgendetwas tun können um zu helfen lasst es uns wissen!!!!!

_________________
Liebe Grüße Yvonne mit Quilla (Jasmin), Zora (Cara) und Frenka sowie Balu und Tristan


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Kiew
 Beitrag Verfasst: 27.01.2014, 22:46 
Offline

Registriert: 11 Jul. 2011
Beiträge: 3733
Meine Lieben,

wir sind nur Tierschützer und doch sind wir oft abhängig von Politik und Gesellschaft. Gerade jetzt sehen wir in der Ukraine ein Volk, dass sich auflehnt gegen seine Regierung. Wir sehen und hören dies in den aktuellen Nachrichten, aber es berührt uns direkt nur am Rande. Aber auch dort sind Menschen in Sachen Tierschutz unterwegs und erst wenn wir direkt konfrontiert werden mit solchen Situationen, verweilen wir einen Moment mehr bei diesen Menschen.
Wir haben sehr guten Kontakt zu einer Tierschützerin in Kiew, dort wartet ja noch Smilla und jetzt auch Dinara, Rinat und Amir und bestimmt auch noch sehr viele andere Notfälle!
Die liebe Aleksandra hat Biene dieses mail geschrieben und wir wollen euch teilhaben lassen, an der derzeitige Situation:

Hallo meine liebe Sabine,
ich danke dir so sehr für deine Antwort und Bereitschaft, das Mädchen Smilla und eines der Welpen sofort aufzunehmen und für die Hilfe in der Zukunft auch der Schwester und dem Bruder zu helfen und sie aufzunehmen.
Ich bin sicher du hast von der Hölle gehört die hier in der Ukraine passiert.
Wir sind alle in Panik, letzte Woche tötete die Polizei 6 friedliche Menschen. sie wurden erschossen und sie wurden geschlagen. 50 Menschen sind vom Maydan verschwunden und es werden immer mehr Leute gefunden, die zu Tode geprügelt wurden. Die meisten meiner Freunde stehen am Maydan, niemand stimmt für diesen Präsidenten und seine Regierung, es waren manipuliere Wahlen und nun, wenn alle Ukrainer sich auflehnen gegen diese kriminelle Macht, werden wir von russischen Scharfschützen getötet (das ist die Wahrheit)
Morgen wird der Präsident den Notstand erklären, was bedeutet, kein Internet, kein Fernsehen und keine Telefonverbindung. Ich bin traurig wegen dieser Situation, ich kann nun keine Reisepläne für die Hunde machen.
Danke für deine Bereitschaft zu helfen und dein Verständnis. Wünsche den armen ukrainischen Menschen, dass es bald besser wird. Es ist erschreckend, wenn man Angst hat zur Arbeit zu gehen, weil die Polzei Leute einfängt, schlägt und tötet. Alle diejenigen Provokation erlauben den Präsidenten, den Notstand einzuberufen, damit die Menschene kein Recht für Zusammenkünfte haben! Jetzt sind es mehr als 2 Monate dass mehr als fünfzig - oder hunderttausend Menschen ausharren gegegen diese kriminelle Regierung und das bei Minus 20C! Ich hoffe das Beste, ich weiß dass die Reise am 21.2. sein wird, wenn sich hier in der Ukraine alles ein wenig beruhigt. Ist dieser Reisetermin ok? Ich plane zu Smillas Pension zu gehen und von ihr Bilder und Videos zu machen. Ich werde diese sobald als möglich senden, wenn ich dorthin kommen kann...
Deine Aleksandra!

Hoffen wir für all die Menschen und Tiere in der Ukaine, dass es ein gutes Ende geben wird!

Euer Casa Team


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » ALLGEMEINES » +++Aktuelles+++


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de